Kleincontainer für Bauschutt in Hamburg

114,84 € *

*inkl. Entsorgung, Transportkosten und MwSt.

Liefertermin im Bestellprozess auswählbar.

Größe:

  • CS-HH-1011-K01
Produktinformationen "Kleincontainer für Bauschutt in Hamburg"

Das darf in einen Bauschutt-Container

  • Beton
  • Fliesen
  • Kalkzementputz
  • Kalksandsteine
  • Keramik
  • Mauerwerk
  • Mörtel- und Putzreste
  • Naturstein
  • Ziegel

Das darf nicht in einen Bauschutt-Container

  • Bims // Gasbeton // Ytong
  • Dämmmaterial // Isoliermaterial
  • Farb- und Lackabfälle // Lösungsmittel
  • Folien // Glaswolle // Steinwolle
  • Gips // Rigips // Gipskartonplatten
  • Hausmüll // Restmüll // Sperrmüll
  • Holzabfälle // Sägespäne
  • Papier // Pappe // Kartonagen
  • Schadstoffhaltige Baustoffe
  • Straßenaufbruch // Teerfreier Asphalt

Maßangaben

  • Volumen: 1 m³ (≅ 1.000 Liter)
  • Höhe: 1,06 m
  • Breite: 1,32 m
  • Länge: 1,11 m
  • Stellfläche: 1,47 m²
  • Füllhöhe: Maximal bis Oberkante 

Informationen zum Stellen des Containers

Der Kleincontainer, auch Minicontainer genannt, ist bei kleinen bis mittelgroßen Umbauten mit wenig Platz die optimale Lösung. Der Kleincontainer ist extrem platzsparend. Das Spezialfahrzeug, ein LKW mit Ladekran, kommt durch fast jede Einfahrt. Also ideal für die Innenstadt. Der Behälter wird mit dem Kran an die gewünschte Stelle abgesetzt. Das Ladevolumen beträgt ca. 1 cbm.

Für das Aufstellen und Abholen benötigt der LKW eine Durchfahrtsbreite von 3,0 m und eine Durchfahrtshöhe von 4,0 m. Das Gesamtgewicht dieses beladenen Fahrzeuges darf max. 26 t betragen. Die Rangierfläche beträgt ca. 15 x 4 m.

Weiterführende Links zu "Kleincontainer für Bauschutt in Hamburg"