Häufige Fragen

Häufige Fragen

Wir finden, es gibt keine dummen Fragen – nur schlechte Antworten. Wir beantworten Ihre häufig gestellten Fragen. Sollten Sie dennoch eine unbeantwortete Frage haben, schreiben Sie uns gerne eine Mail: info@doerner.de oder rufen Sie an unter Tel.: 040 54885-110.

Was sind gemischte Bauabfälle oder Baustellenabfall?

Baustellenabfall fällt gewöhnlich bei jeder baulichen Maßnahme an, wie zum Bespiel bei Neu-, Sanierungs- und Umbauarbeiten oder Renovierungsarbeiten. Baustellenabfall besteht im Gegensatz zu Bauschutt  sowohl aus mineralischen Materialien und nicht-mineralischem Abfall. Das heißt, neben mineralischem Abfall wie Beton kann Baustellenabfall und diverse andere Abfälle zusammen entsorgt werden. Dazu gehören u.a. Tapetenreste, entleerte Eimer, Kabel, Rohre,Verpackungen von Baustoffen oder unbehandelte Fensterrahmen mit und ohne Glasreste, Holzreste, Betonreste, Gasbeton (Ytong®) sowie Metalle. Hier erfahren Sie mehr über Bauschutt Container entsorgen bzw. hier über Baustellenabfall Container / Baumischabfall Container entsorgen.

Behältermiete: Wie lange darf ich den Container behalten?

Eine Miete von bis zu 5 Werktagen ist in der Bestellung enthalten. Für jeden weiteren Tag wird eine Miete erhoben. Übrigens, wenn Sie im OTTO DÖRNER Container Shop bestellen, erhalten Sie automatisch eine Erinnerungsmail.

- Die Behältermiete ab dem 6. Werktag pro Tag für Behälter mit  = 1m³  beträgt 1,00 €.
- Die Behältermiete ab dem 6. Werktag pro Tag für Behälter mit > 1m³  beträgt 5,00 €.

Welche Abfälle können abgeholt werden?

In unserem OTTO DÖRNER Container Shop können Sie Behälter für gängige Abfälle wie Bauschutt, Baustellenabfall, GartenabfallHolz oder Sperrmüll bestellen. Die Auswahl an Behälter und Abfallfraktion sind natürlich vielseitiger. Sie finden hier nicht die gesuchte Abfallfraktion, so zögern Sie nicht uns anzurufen - denn wir sind Profis auf diesem Gebiet. Gerne können Sie hier auch eine Entsorgungsanfrage für andere Abfallarten stellen.

Muss der Abfall sortiert werden?

Eine Sortierung, auch eine Vorsortierung ist nicht nötig. Sammeln Sie einfach alle akzeptierten Abfälle und überlassen den Rest uns. Unser Entsorgungsratgeber hilft Ihnen dabei. 

Was darf nicht entsorgt werden?

Bitte entsorgen Sie keine gefährlichen Abfälle. Am einfachsten sind diese durch Gefahren-Icons auf der Packung zu erkennen. Flüssige Abfälle wie Farben, Lacke, Säuren, Laugen, aber auch Dachpappe oder Asbest müssen als Sonderabfall entsorgt werden und gehören weder in den Mülleimer noch in den Container. 

Was ist ein Minicontainer?

Der Minicontainer ist sozusagen unser Kleincontainer und mit einem Kubikmeter der kleinste Behälter, den Sie bestellen können. Der 1 m³ Container wird mit einem Ladekran gestellt und läßt sich innerhalb des Ladekrans direkt absetzen. Das schont zum einen den Boden und ist sehr platzsparend.

Kann ich den Container später abholen lassen?

Wussten Sie schon, dass Sie das Abholen auch zum späteren Zeitpunkt online veranlassen können? Dazu einfach in den Link in der Bestellbestätigungs-Mail klicken. Bis zu 5 Tagen ist der Container mietfrei! Nach 5 Tagen erhalten Sie automatisch eine Mail zur Erinnerung von uns. Sollte Ihr Behälter bis dahin bereits abholt worden sein, können Sie diese Mail als gegenstandslos betrachten. Sie wird automatisch an alle Kunden generiert.

In welche Regionen liefert OTTO DÖRNER Entsorgung ihre Container?

Wir liefern Container im gesamten Großraum Hamburg und in allen Gebieten unserer Niederlassungen:

  • Landkreis Harburg
  • Landkreis Pinneberg und Elmshorn
  • Kiel und  Region
  • Itzehoe und  Landkreis Steinburg
  • Lübeck und Region
  • Hannover und Region
  • Schwerin und Region
  • Landkreis Stormarn
  • Rostock und Region
  • Landkreis Herzogtum Lauenburg
  • Landkreis Segeberg
  • Neumünster
  • Landkreis Ostholstein
  • Landkreis Plön

Welche Leistungen bietet OTTO DÖRNER Entsorgung außerdem an?

OTTO DÖRNER Entsorgung bietet neben der Containerstellung außerdem folgende Leistungen:

  • Kommunale Dienstleistung (Public Private Partnership)
  • Entsorgungsanlagen
  • Sonderabfall
  • Entsorgungskonzepte
  • Aktenvernichtung
  • Baustellenlogistik
  • Big Bags – "Der Sack"
  • Wertstoffkreislauf - Recycling

Wie erhalte ich ein Angebot über ein ganzheitliches Abbruchkonzept?

Um Ihnen ein umfangreiches Konzept anzubieten, benötigen wir von Ihnen folgende Informationen:

  • aktuelle Adresse und Kontaktdaten
  • Einsatzort und Adresse
  • gewünschter Leistungstermim
  • gewünschter Leistungsumfang 

Wir brauchen eine persönliche Beratung zu unserem Abbruchvorhaben. Wie gehe ich vor?

Lassen Sie sich von unserem Sekretariat einen persönlichen Beratungstermin geben. Sie erreichen uns unter: 03863 5406-22. 
Gerne besichtigen wir auch vorher Ihr Abbruchvorhaben. Bitte sprechen Sie dies bei der Terminabsprache an.